Flagge Österreich  Flagge GB

Kontakt

Anfragen:
+43 664 6035 3550
office@kaiserau.at

Kaiserau Tourismus GmbH
Admont 1
8911 Admont
Österreich



Logo Schneebärenland

Logo Steiermark Joker

Logo SalzburgSuperSkiCard

Logo Hotel Spirodom
Headerbild
Headerbild

drucken / printLeader-Projekt "Kaiserau - Das familienfreundliche Freizeitparadies"

Das Gesäuse ist vor allem Bergsteigern und Wildwassersportlern ein Begriff. Geprägt durch das wilde Wasser und den steilen Fels sind bis auf wenige Ausnahmen die touristischen und freizeittechnischen Angebote auf Bergsteiger und Wildwassersportler ausgerichtet. Allerdings lässt sich in den letzten Jahren ein Trend hin zum Familienurlaub erkennen. Durch ihre Topografie ist die Kaiserau perfekt geeignet, um Angebote auf die gesamte Familie ausrichten zu können. Obwohl erste Schritte in diese Richtung (zB Gründung der Gesäuse Skischule) bereits gesetzt wurden, sollten auf der Kaiserau eine dementsprechende Infrastruktur bzw. ein weitreichenderes Angebot geschaffen werden.

Das Leader-Projekt „Kaiserau – Das familienfreundliche Freizeitparadies" verfolgt das Ziel, durch Adaptierungen und Neuerungen auf der Kaiserau die Wertschöpfung in der Gesamtregion Gesäuse ganzjährig und nachhaltig zu stärken. Um den Buchungszahlen Rechnung zu tragen, wurden einige Kernpunkte des Projektes (Themen-Rundweg, Abenteuerspielplatz, Ski-Kinderland) speziell für Familien mit Kindern geschaffen bzw. kindgerecht aufbereitet.
Durch Adaptierungen im bestehenden Gastronomiebetrieb, die Schaffung eines Leitsystems und die teilweise Begrünung des Parkplatzes sollte das idyllische Hochplateau auf der Kaiserau für Touristen und Einheimische gleichermaßen erlebbar gemacht werden und als Erholungsgebiet dienen. Die gezielt ausgearbeitete Skiroutenführung, die in einer Kooperation von Bergrettung, Forstpersonal und alpinen Vereinen erarbeitet wurde, sollte einerseits Tourengehern eine sichere Abfahrt ermöglichen, andererseits sensible Areale und Wildeinstände vor äußeren Einflüssen und Störungen schützen.

Projekt-Gesamtkosten: 785.420,12
Maximaler Förderbetrag: € 465.852,07
Fertigstellungszeitpunkt: April 2019

http://www.raumplanung.steiermark.at/cms/beitrag/12328913/119944549/

https://www.bmlfuw.gv.at/ministerium/publizitaets/ELER-foerderung/eler.html

http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020_de

Logoleiste LEADER Steiermark